Flüchtlingshilfe Wald e.V.: Mehr als Wörter. Leitfaden für Sprachvermittler in der Flüchtlingshilfe

Warum lesen?

elisabethbauer2x3„„Mehr als Wörter“ zeugt von einer umfassenden Erfahrung der Autorin im interkulturellen Umgang und in der Sprachvermittlung. Der Leitfaden – selbst sprachlich fein ausgefeilt – bietet aufgrund der Hintergrundinformationen, Definitionen, Graphiken und Tipps ein wertvolles Rüstzeug für den Einstieg als freiwillige/r Deutschlehrer/in. Er kann im Grunde sogar für alle in der Flüchtlingshilfe tätigen Freiwilligen als eine Basislektüre zur Vorbereitung auf die persönliche und sprachliche Begegnung mit Geflüchteten empfohlen werden. „Mehr als Wörter“ ist mehr als gut!“

Dr. Elisabeth-Maria Bauer, lagfa Bayern/Freiwilligen Agentur Landshut

Inhalt

mehralswoerterDer Leitfaden wurde in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur altmühlfranken verfasst und gibt einen Überblick über Sprachkompetenzen (z.B. Leseverstehen, Sprechen, Schreiben), gibt Hinweise für die Sprachvermittler/innen (Didaktik, Themen, Phonetik) und zu dem Komplex „Wörter und Strukturen“ (Grammatik, Wortschatz, Deklination). Die Handreichung setzt einen Schwerpunkt auf interkulturelle Kompetenz und geht dabei u.a. auf die Zusammensetzung der Teilnehmergruppen, Kulturbegriff, Umgang mit Religion oder Unterrichten ohne Brückensprache ein. Das zugrundeliegende Modell der Sprachvermittlung legt außerdem großen Wert darauf, mit dem Sprachunterricht zugleich auch die Grundannahmen und Werte der freiheitlich demokratischen Gesellschaft in Deutschland zu vermitteln.

Die Broschüre kann direkt über die Freiwilligenagentur altmühlfranken für 10 Euro + Porto bestellt werden. (Kontakt: 09141-902 235 bzw. freiwilligenagentur@altmuehlfranken.de)

Im Buchhandel ist sie für 13,95 Euro erhältlich.